Presse

Arbeitsgemeinschaft Deutscher China-Gesellschaften e.V. 

德中友好协会联合会

Download
Trierer Volksfreund zur Eröffnungszeremonie am 1.6.2018
Presse.2018.06.01Begegnungen China, TV 4
Adobe Acrobat Dokument 211.2 KB

Download
Pressemitteilung zur Ausstellungseröffnung am 1.6.2018 (Provinz Jiangxi)
Pressemitteilung zur Ausstellungseröffnu
Adobe Acrobat Dokument 417.3 KB
Download
Trierer Volksfreund ° 4.6.2018
Presse.2018.06.01Begegnungen China, TV 4
Adobe Acrobat Dokument 211.2 KB

Pressekonferenz "Begegnung mit China"

Ausstellungsreihe in den Thermen am Viehmarkt in Trier -

ein kulturelles Austauschprojekt zum 200. Geburtstag von Karl Marx

Trier, 20. April 2018




Presseinformation vom 29.3.2018

ADCG unterzeichnet weitreichende Kooperationsvereinbarung mit China –Senkung der Visa-Gebühren gefordert

Peking. Die Dachorganisation der deutsch-chinesischen Freundschaftsgesellschaften hat bei ihrem offiziellen Antrittsbesuch in Peking eine weitreichende und langjährige Kooperationsvereinbarung mit der chinesischen Freundschaftsgesellschaft unterzeichnet. Trotz des derzeit etwas angespannten Verhältnisses zwischen Deutschland und China wird damit die entscheidende Basis für mehr intensive Beziehungen besonders auf der People2people-Ebene geschaffen.

Die neue Vereinbarung zwischen der Arbeitsgemeinschaft der deutschen Chinagesellschaften (ADCG) und der Chinese People´s Association for Friendship with Foreign Countries (CPAFFC), die in einem feierlichen Akt von den Präsidenten der beiden Organisationen Kurt Karst und LI Xiaolin paraphiert wurde, erweitert die Austauschmöglichkeiten zwischen den beiden Ländern erheblich. Das Abkommen soll zudem dafür sorgen, dass in den Bereichen Jugend, Sport, Kultur Bildung, Wissenschaft und Wirtschaft Kooperationen wesentlich unkomplizierter und erleichtert werden. 

Erst im vergangenen Mai hatten der damalige Bundesaußenminister Sigmar Gabriel und die stellvertretende chinesische Ministerpräsidentin Liu Yandong erstmal Rahmenabkommen - ebenfalls in Peking - unterzeichnet, mit dem insbesondere die People2people-Diplomatie gefördert werden sollte. Unter diesem Begriff versteht man die Begegnung zwischen den Bürgern der beiden Länder.

Mit der jetzt abgeschlossenen Vereinbarung setzt die ADCG mit ihren Mitgliedsgesellschaften diese Idee um. „Wir wollen, dass sich aus beiden Ländern wesentlich mehr Menschen als bislang

begegnen, gemeinsame Projekte und Kooperationen auf möglichst allen Ebenen vereinbaren und praktizieren, damit besonders das kulturelle Verständnis wächst und viele Freundschaften entstehen“, sagt ADCG-Präsident Kurt Karst.

Das Präsidium der ADCG traf sich in Peking außerdem mit dem deutschen Botschafter, Michael Clauss.

Auch hier war das Thema People2people-Austausch von zentraler Bedeutung. Die ADCG erwartet, dass die beiden Regierungen im gegenseitigen Verfahren die sehr hohen Visagebühren bei bürgerschaftlichen Kontakten stark senken beziehungsweise ganz darauf verzichten. „Mindestens beim Schüler- Studenten- und Sportleraustausch sollten die hohen Visagebühren möglichst schnell der Vergangenheit angehören, denn so kann der People2people-Austausch endlich einmal ganz praktisch gefördert werden“, begründet die ADCG ihre Initiative.  

Download
Pressemeldung Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen CPAFFC und ADCG
2018.03.22PM_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 233.6 KB




Mme. Li Xiaolin, Präsident der chinesischen Volksvereinigung für Freundschaft mit ausländischen Ländern (CPAFFC) traf mit einer Delegation unter der Leitung von Herrn Kurt Karst, Präsident des Verbandes der Deutsch-China Freundschaft Vereinigung (FGCFA) am 10. April. Beide Seiten hatten eine eingehende Diskussion über die Zusammenarbeit, die Menschen-zu-Volk-Diplomatie, die aktuelle europäische Situation und etc.

FGCFA wurde im Dezember letzten Jahres gegründet, die 16 freundliche Organisationen nach China kombinierten. Diese Föderation trug dazu bei, ein Netzwerk von Verbindungen in Deutschland aufzubauen und eine neue Ära der Menschen-zu-Menschen-Freundschaft zu schaffen. 

CPAFFC Vizepräsident Song Jingwu nahm an der Sitzung am 10. April 2017 teil


Download
Pressemeldung Gründung am 3.12.2016 / Chinesisch und Deutsch
PM.2016.12.04Gruendung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Download
Pressemeldung Präsidium bei Botschafter SHI Mingde am 21.02.2017
PM2017.02.21Botschafter.pdf
Adobe Acrobat Dokument 573.2 KB
Download
Pressemeldung Besuch bei CPAFFC im 8.3.2017
PM_CPAFFC.2017.03.pdf
Adobe Acrobat Dokument 363.4 KB


Präsidium der ADCG am 21.2.2017 zu Gast beim Botschafter der VR China - v.l.: Felix Kurz, Wei Qian, Präsident Kurt Karst, Botschafter SHi Mingde, Dieter Böning, Johannes Pflug, Jörg Mertens
Präsidium der ADCG am 21.2.2017 zu Gast beim Botschafter der VR China - v.l.: Felix Kurz, Wei Qian, Präsident Kurt Karst, Botschafter SHi Mingde, Dieter Böning, Johannes Pflug, Jörg Mertens

„Die Beziehungen zwischen Deutschland und China werden noch wichtiger“

 

Gerade weil die Welt durch den neuen US-Präsidenten unkalkulierbarer geworden ist, sei es umso wichtiger, dass die Beziehungen zwischen der Volksrepublik China und Deutschland gefestigt und ausgebaut werden. Mit diesen Worten eröffnete Shi Mingde das erste Treffen mit dem Präsidium der Arbeitsgemeinschaft der deutschen Chinagesellschaften e.V. (ADCG). Seine Botschaft: Gemeinsam mit Europa müssen Deutschland und China eine stabile, verlässliche und berechenbare Achse für die Weltgemeinschaft bilden. ......

Das Treffen in der chinesischen Botschaft startet deshalb auch eine neue Ära in der Beziehung der deutschen China-Gesellschaften und der Volksrepublik. .....

Künftig wird die Organisation als Anlaufstation für die in den Bundesländern tätigen deutschen China-Gesellschaften, die weiter selbständig und eigenverantwortlich tätig bleiben, agieren. Sie wird auch Ansprechpartner für überregionale öffentliche deutsche und chinesische Institutionen sein.

Download
Pressemeldung Präsidium bei Botschafter SHI Mingde am 21.02.2017
PM2017.02.21Botschafter.pdf
Adobe Acrobat Dokument 573.2 KB
HanBao Ausgabe 2/17 - Seite 38+39 - Das China Magazin für Hamburg & Norddeutschland
HanBao Ausgabe 2/17 - Seite 38+39 - Das China Magazin für Hamburg & Norddeutschland



Download
Bericht AZ - Rhein-Main-Presse - 04.01.2017
2017.01.04AZ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 670.1 KB

Download
Pressebericht Rhein-Main-Presse 4.1.2017
2017.01.04AZ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 670.1 KB


Download
Info (Chin.+Deutsch) zur Gründung
ADCG.2016.12.INFO.中文.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Download
RheinZeitung2016.12.05.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

SWR Landesschau aktuell ° 3.12.2016, 19:45 Uhr und 21:45 Uhr


Blick aktuell Nr. 50 / 2016
Blick aktuell Nr. 50 / 2016
Download
Blick aktuell Nr. 50/2016
Blick.aktuell.jpg
JPG Bild 1'004.4 KB

Download
Kleeblatt Bendorf 16.12.2016
Kleeblatt.jpg
JPG Bild 163.4 KB

Download
Pressemeldung zur Gründungsversammlung am 3.12.2016 / Chinesische und Deutsche Fassung
PM.2016.12.04Gruendung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Download
Pressemeldung zur Gründungsversammlung am 3.12.2016 / Chinesische und Deutsche Fassung
PM.2016.12.04Gruendung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB